Blankensee

Kloster Wanzka

Kloster Wanzka

Zur Gemeinde Blankensee gehören die Ortsteile Wanzka, Groß-Schönfeld, Hoffelde, Friedrichsfelde, Neuhof, Rödlin und Rollenhagen sowie die Wohnplätze Tannenhof, Tiedtshof und Hasenhof.

Dort, wo der Ort Blankensee liegt, war auch dieser Landstrich ursprünglich von Gletschern überzogen. Sie prägten die Landschaft so, dass große Wasserflächen von Hügellandschaften umrahmt sind.

Blankensee, südlich von Neubrandenburg gelegen, ist mit dem Auto über die B 96 und die B 198 sowie mit Bus oder Bahn zu erreichen. Das ursprüngliche Dorf war ein Angerdorf und wurde 1290 erstmals im Zusammenhang mit dem Kloster Wanzka erwähnt.

Der Ortsteil Blankensee-Bahnhof ist mit dem Bau der Eisenbahnlinie Berlin - Neustrelitz - Neubrandenburg 1877 entstanden. Zunehmende Bedeutung erhielt Blankensee 1893 mit der Bahnstrecke nach Stettin, über Blankensee und Strasburg. 1945 wurde die Bahnlinie nach Stettin wieder demontiert. Das alte Bahnhofsgebäude in Rödlin sowie der alte Bahndamm erinnern noch daran.

Heute ist Blankensee Gemeindezentrum mit Hauptschule und Realschule, Bahnhof, Post, Arztpraxis und Versorgungseinrichtungen. Westlich von Blankensee, direkt am "Wanzkaer See", befindet sich der Ort Wanzka. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 1290 zur  Weihung der Klosterkirche. Wanzka wird auch noch durch das ehemalige Kloster geprägt. Vom Kloster sind das Tor, die Kirche und Mauerwerksteile einer Scheune erhalten. Ein sehenswertes Flächennaturdenkmal in der Nähe von Wanzka sind Reste einer ursprünglich ausgedehnten Wacholderheide. Sie liegt am Rande zum Zachower Forst und ist über den Ballwitzer Weg zu erreichen. Einen herrlichen Panoramablick hat man vom Aussichtspunkt der Wanzkaer Mühle.

Nähere Informationen erhalten Sie über die Internetseite der Gemeinde Blankensee: http://www.blankensee-mst.de

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung   -   Schulhausmeister/-in

Die Gemeinde Blankensee sucht für die Regionale Schule mit Grundschule „Am Kirschgarten“ in Blankensee,  ab dem 01.April 2018 einen Schulhausmeister/-in

Anforderungen an den Bewerber / die Bewerberin:

Der Hausmeister/-in sichert die ordnungsgemäße wirtschaftliche Pflege und Unterhaltung der Schule sowie die zugeordneten Außenanlagen und Grundstücke.

Zu den Schwerpunktaufgaben gehören:

  • Wartungs-, Instandsetzungs- und  Instandhaltungsarbeiten
  • Kleinreparaturen im Gebäude, am Inventar sowie an Außenanlagen und Einfriedungen
  • Durchführung von Maßnahmen  zur Gewährleistung der äußeren und inneren Gebäudesicherheit sowie des Brandschutzes
  • Pflege und Sauberhaltung der Außenanlagen, Grünflächen und Anpflanzungen sowie der dazugehörigen Sportanlage
  • Wahrnehmung der Anliegerpflichten, Durchführung von Winterdienst und Rufbereitschaft (auch an Sonn- und Feiertagen)
  • Überwachung, Steuerung und Bedienung an Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung

Erforderliche Ausbildung

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, vorzugsweise Heizung/Lüftung/Sanitär

 Sonstige Anforderungen

  • Führerschein Klasse B (bitte Kopie beifügen)
  • IT-Kenntnisse
  • Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses
  • Berufserfahrung von mindestens 2 - 5 Jahren   

Erwartungen

  • Bereitschaft zur Teamarbeit und Rufbereitschaft
  • Vielseitige handwerkliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Volle körperliche Belastbarkeit
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Sunden
  • Die Stelle ist unbefristet
  • Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe  6

Wenn Sie Interesse an dieser Stelle haben, übersenden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen  bis zum  27.11.2017 an:

Gemeinde Blankensee  über
Amt Neustrelitz-Land, Hauptamt
Marienstraße 5, 17235 Neustrelitz

Die im Zusammenhang mit der Stellenausschreibung bzw. Vorstellungsgespräch entstehenden Kosten werden von der Gemeinde Blankensee nicht erstattet.

Wulf Bednorz

Tel. (039826) 12205
  (039826) 12780

Kontakt über:

Amt Neustrelitz Land

- Gemeinde Blankensee -

Marienstraße 5
17235 Neustrelitz

Tel. (03981) 45 75 0
Fax (03981) 45 75 12

Donnerstag 19.00 Uhr - 20.00 Uhr
im Gemeindehaus in Blankensee,
Warbender Straße 3

 

Ortsrecht